Freisein – oder: Was ich wirklich vermisse.

… ein Text, den ich am Anfang der Pandemie im Gefühl des Entsetzens und Schocks geschrieben habe und den ich mich nicht getraut hatte zu veröffentlichen. Jetzt mache ich es einfach. Nachträglich. Und ich bin erstaunt, wie vieles sich davon noch immer, nach mittlerweile zwei Jahren, nicht verändert hat. Wenigstens dürfen mittlerweile die Kinder wieder … weiterlesen